Maybe someone will change the world.

Eine Herzensangelegenheit… 

ONE DAY ist ein junger, gemeinnütziger Aschaffenburger Verein mit einer klaren Vision: JEDER Mensch kann etwas dazu beitragen die Welt ein Stückchen besser zu machen. Mit unterschiedlichen Projekten unterstützt „ONE DAY e.V.“ Menschen in Afrika. Ein Team, in dem jeder seine Fähigkeiten und viel Herzblut in die Projekte einbringt.

Im letzten Großprojekt in Sierra Leone sicherte der kleine Verein 93 Ebolawaisenkindern und dem Ort in dem sie lebten, das Überleben und jetzt eine selbstbestimmte Zukunft. ONE DAY sichert Grundbedürfnisse wie Fürsorge, medizinische Versorgung und Bildung für bedürftige Kinder. Zwei Sozialarbeiter betreuen die 93 Kinder bei ihren Pflegefamilien. Ein medizinischer Mitarbeiter versorgt inzwischen 220 Kinder der gesamten Community. Der Bau von Klassenzimmern, die Anstellung von 7 Lehrern sichert Bildung und die Wiederaufnahme von durch ONE DAY geförderten landwirtschaftlichen Tätigkeiten, ermöglicht dem Dorf aus 45 Haushalten und fast 300 Kindern eine Chance auf eine verbesserte Lebenssituation.

Ende des Jahres 2017 wurde das neues Projekt „HOPE“ ins Leben gerufen. Ziel des Projekts ist es Mädchen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren, die Opfer sexueller Gewalt und dadurch schwanger wurden, zu unterstützen. Während unser Partnerverein sich um die Betreuung der Mädchen (Opfer) kümmert, sie psychologisch unterstützt, alle Formalitäten in Bezug auf Polizei, Krankenhaus, Anwalt und Gericht abwickelt – wird ONE DAY sich um die Versorgung der Babys kümmern. Sie sollen in einem stabilen Umfeld aufwachsen, mit Babynahrung versorgt werden, um Unterernährung zu vermeiden und Zugang zu medizinischer Versorgung haben.Auch die Grundlagen für Bildung möchte ONE DAY sowohl für Mutter und Kind sichern. Deshalb sucht ONE DAY Unterstützung und Helden für die HOPE Babys, um die ersten Grundsteine in einem bisher einzigartigen Projekt in Sierra Leone zu legen.

#onedayhero