Dennis Weismantel

forCharity

x you

// 30.04.2022
// 10:00 bis
17:00 Uhr
// Workshop
Dennis Weissmantel
The Magic of Portraits
Location: PhönixStudio Mainz |
8 Teilnehmer

Die Portraitfotografie ist nicht nur ein beliebtes Genre, es ist auch eines am breitesten gefächerten Genre, die uns als Fotografen in den Bann ziehen können.
Im Laufe des Lebens als Portraitfotograf tauchen immer wieder Situationen auf, in denen wir Menschen fotografieren die entweder unerfahren vor der Kamera sind oder sogar es nicht mögen vor der Kamera zu stehen. Es wird vorkommen, dass sich geplante Zeitslots verkleinern, Locations geändert werden und man in kurzer Zeit funktionieren muss.
Dies gehört zu meinem Daily Business im Umgang mit Vorständen, Artists, Moderatoren und auch Privatpersonen. Hierfür habe ich diesen Workshop erstellt, ein Workshop der dir Lösungsansätze für exakt diese Bereiche an die Hand gibt.
Wir werden uns das Thema Kommunikation vor und während dem Shoot nochmal genauestens ansehen aber auch schnelle Lichtsets kennenlernen, mit denen man immer ein tolles und spannendes Portrait hinbekommt.
 
PhönixStudio Mainz stellt uns seine Räumlichkeiten zur Verfügung, so das wir uns sowohl im Bereich Blitz wie auch Dauerlicht austoben können.
Ich freue mich auf euch und darauf, dass wir gemeinsam nicht nur lernen, sondern auch etwas gutes tun können.
 
Der Preis beträgt 350€ inklusive der privaten Nutzungsrechte.
 
Zur Buchung schreibt mir bitte eine Mail an:
info@dennisweissmantel.de mit dem Betreff ForCharity
 
Hier nochmal die Themen zusammengefasst:

  • Konzeption: von der Idee aufs Moodboard
  • Mindkeys: Menschen führen auch wenn sie Kamera unerfahren sind
  • Lichtsetzung: Wieviel mehr steckt im One Light?
  • Mein schnellstes Lichtset
  • Wann macht mehr Lichtaufbau sinn?
Kosten: 350€ inklusive der privaten Nutzungsrechte
Über Dennis Weissmantel

1985 in Mainz geboren Fotograf im Bereich Hochzeiten, Portraits und Reportagen Buchbar im Rhein Main Gebiet aber auch in ganz Deutschland, Österreich, Schweiz und der Niederlanden.
 
Seit 2012 bin ich nun also Selbstständig als Fotograf, durfte bereits auf der Photokinabühne stehen, bei FotoTV Videos produzieren und dennoch tatsächlich als Fotograf Geld verdienen, ohne ständig nur davon sprechen zu müssen, wie man eben genau dieses wohl macht.
Seit gut zwei Jahren trifft die Bezeichnung Fotograf aber eigentlich nicht mehr zu, denn in meinen Augen brauchen die Kunden heute mehr als nur den Fotografen. Sie brauchen einen Problemlöser für ihre Medien. Aus diesem Grund nennt man mein Genre eher Content Creator, denn ich erstelle nicht nur Fotos, sondern auch Videos, Texte und Ideen. Diese werden dann im Bereich Social Media, Marketing und Werbung genutzt.
Hier bin ich seit Ende 2018 zum Beispiel in der 1. Handball Bundesliga für die Eulen Ludwigshafen komplett für diesen Bereich zuständig und in der Zwischenzeit auch im Feed des Ein oder Anderen Sportlers mit Bildern aufgetaucht.
 
Als weitere Bereiche bediene ich noch die Businessfotografie, was sich bei der Nähe zu Frankfurt aber eigentlich schon vermuten liess und die Ein oder Andere Hochzeit wird ebenfalls von mir begleitet, wenn es denn passt. Portrait und Reportage eben, ein unfassbar spannender Part der Fotografie, in der ein Bauchmensch wie ich, sich total heimisch fühlt.

DANKE

FORCHARITY x YOU

NINA CLAUSSEN-DOELLE

ALEXANDER HEINRICHS